Theo Eschrich (2. von rechts) erkämpfte in der U14 eine Bronzemedaille

Die Schützlinge von Kevin Ladebeck Egor Lapygin (rechts mit Bronzemedaille) und Markus Braunersreuther (links, 5. Platz) starteten in der U14